API Einstellung für die TWS oder den Gateway um API Klienten zu verbinden

API clients like MTIBBridge or the Trade Copier IB can only work with TWS or Gateway,  when TWS  or Gatway are prepared.


Achtung: Die TWS Sprache bitte immer auf “English” setzen. Sonst kannst es zu Fehlern kommen. Grund: Auch interne API Nachrichten, die von den API Klienten ausgewertet werden, sind in der eingestellten Sprache.

Die grün umrandeten Einstellung sind wichtig um API Klienten zu verbinden.

  • Enable ActiveX…: Diese Einstellung ermöglicht eine Socket basierte Verbindung zur TWS.  Also anhaken, wenn sie API Klienten zulassen wollen.
  • Socket port:  Die Einstellung setzt die Nummer für den Kommunikationskanal für API Klienten. Wenn mehrere TWS / Gateways laufen,  muss jeweils eine andere Nummer verwendet werden.
    Je nach dem, welche Nummer ein API Klient verwendet, um sich mit einer TWS zu verbinden, wird er zu der TWS verbunden, die diese Nummer gesetzt hat.
  • Allow connections…: Wenn diese Einstellung angehakt ist, dann werden nur API Klienten akzeptiert, die auf derselben Maschine laufen.
    Um eine trusted IP hinzufügen, klicken sie auf Create und geben diese IP ein. Eine trusted IP ist die IP einer Maschine, von der aus sie API Klienten Verbindungen zu dieser TWS / Gateway erlauben wollen.
  • Master API client ID:  API Klienten, die mit dieser Client ID verbinden, erhalten Kontroller über Orders aller API Klienten.

Bitte auch Precautions (auf dem Bild im Baum links) beachten. Die Precautions sind dazu gedacht ihren Account zu schützen.  Je nach Einstellungen, können sie aber auch Dialoge anzeigen, die ihr Eingreifen erfordert und
ein automatisches Traden unterbrechen könnte, bis eben dieser Abfrage Dialog geschlossen wurde.

.

API Settings